Yasmin Schönmann

Contemporary Dance

Tuesdays, 21:00–22:15 @ Large Studio
18–22 years

Contemporary Training for Dancers

12.11.19, 14:00–15:30

Ausgebildete Tänzer

 

Bio

Yasmin Schönmann arbeitet als freischaffende Tänzerin, Choreografin und Tan- zlehrerin für zeitgenössischen Tanz, Ballett, Improvisation und HipHop. Sie erhielt ihr Diplom zur Bühnenreife und Tanzpädagogik von der Iwanson International School of Contemporary Dance in München. Nach ihrem Diplomanschluss ging Yasmin nach New York, wo sie als Tänzerin, Choreografin und Regisseurin für ver- schiedene Tanzkompanien arbeitete. 2016 fing sie ihr Masterstudium an der New York University mit dem Fokus “Dance & Technology” an, welches sie 2018 erfolgre- ich abschloss. In den letzen Jahren hat sie in München, Schweden, New York und Berlin unterrichtet und ihre Choreografien wurden in München, New York und Phil- adelphia gezeigt. Yasmin ist Tanzlehrerin aus Leidenschaft, wobei sie einen beson- deren Fokus auf Individualität beim Tanzen richtet.

Kursbeschreibung Tänzertraining

Throughout her dance career Yasmin has been influenced by Hiphop, Contemporary Dance, Floor Work, Gaga, Partnering and Improvisation. In her classes she uses elements of these different dance styles to blur the lines between them and to challenge her students with new approaches of using their bodies. As a teacher, Yasmin takes an accumulative approach where new tools or topics will be introduced and practiced throughout the class. Keeping the acquired tools in mind students will build a foundation of skills that can be translated to other dance styles.
Yasmin likes to work with improvisational tasks to make the dancers aware of their individual bodies, strengths and weaknesses. Through the repetition of effortful and effortless dancing, she emphasises a healthy, but physical approach to using our bodies in class and on stage. The primary focus of class includes giving students a new tool set to work across varied dance practices, promoting the crossover of dance styles like improvisation, contemporary dance, partnering, floor work and hiphop, and facilitating the discovery of your individual physicality.

Kursbeschreibung (Zeitgenössischer Tanz (18–22 J.))

Dienstag 21:00–22:15, Zeitgenössischer Tanz 18–22 Jahr
Dieser Kurs vereint Elemente des zeitgenössischen Tanzes, Improvisation und Part- nering miteinander. Das Ziel ist es die Kreativität und Individualität jedes Einzelnen zu berücksichtigen und zu fördern. Durch das freie Aufwärmen im Raum besinnen wir uns auf unseren Körper und lassen durch Bewegungen, die durch den Körper wandern, der Kreativität freien Lauf. Dabei steht die Verbindung vom Körper und seiner Umgebung, sowie dem Köper im Ganzen und in seinen Einzelteilen im Mit- telpunkt. Nachdem Körper und Geist zueinander gefunden haben, suchen wir die Nähe unserer Mittänzer, um diese zu manipulieren und von ihnen manipuliert zu werden. Dies ermöglicht es jedem Einzelnen in zwei verschiedene Rollen zu schlüpfen und sich sowohl aktiv als auch passiv zu bewegen. Schließlich endet jede Stunde mit einer Combo, die einerseits an schon gelernte Elemente anknüpft und gleichzeitig auch neue Bewegungen vorstellt.