Kristina Bernewitz

Ballet for Dancers

15.04., 17.04., 19.04.19, 14:00–15:30

Training for Dancers

Bio

ristina Bernewitz wurde in Schwerin (Mecklenburg) geboren und an der Palucca Schule Dresden zur Bühnentänzerin ausgebildet. Besondere Prägung erhielt sie hier durch die intensive Doppelausrichtung der Schule, vertreten durch die Schulgründerin Prof. Gret Palucca (Moderner freier Tanz) und Prof. Ute Mitreuter-Russu (Klassischer Tanz).
Im Anschluss tanzte sie 18 Jahre als Solistin im Leipziger Ballett, dort Hauptrollen in Werken von Marius Petipa, Jules Perrot, John Cranko, George Balanchine, Yuri Vamos, Dietmar Seyffert, Enno Markwart, Johann Kresnik und insbesondere des langjährigen Chefchoreographen Uwe Scholz.
Sie schuf außerdem eigene Choreografien für das Leipziger Ballett und trat auch als Solistin der Tanzcompany Werner Stiefel und mit freier Tanzimprovisation in Erscheinung.
Kristina Bernewitz arbeitete als freie Mitarbeiterin u.a. an der Ballettschule der Oper Leipzig, der Palucca Schule Dresden (für die Pädagogik-Ausbildung), der Ballettcompany Altenburg-Gera, dem Leipziger Tanztheater sowie verschiedenen Musikschulen und privaten Ballettschulen.
Nach Beendigung ihrer aktiven Bühnenlaufbahn absolvierte sie an der Palucca – Hochschule für Tanz erfolgreich ein zweijähriges Zusatzstudium zur Diplom-Ballettpädagogin.
Seit 2008 ist Kristina Bernewitz nun im Pädagogen-Team der Staatlichen Ballettschule Berlin. Hier ist sie als Dozentin für Klassischen Tanz, Klassisches Repertoire und Tänzerische Darstellung tätig. Eigene Choreografien, Probenleitung sowie Wettbewerbsvorbereitungen runden ihr Arbeitsfeld ab.

Kursbeschreibung

Was zeichnet meinen Unterricht aus?

Die tänzerische Weiterentwicklung der Teilnehmer steht für mich im Mittelpunkt. Getreu meinem Credo: „Sinnvoll, begeisternd und klar strukturiert“ lässt sich der pädagogische Aspekt meiner Stunde nicht verleugnen.