Tamara Brücken

Kreativer Kindertanz

Donnerstags, 16:15–17:00 im großen Saal
(ab 4 Jahren)
Freitags, 15:45–16:30 im großen Saal
(ab 5 Jahren)


Moderner Tanz für Jugendliche

Freitags, 16:30–17:30 im großen Saal
(ab 10 Jahren)
17:30–18:30 im großen Saal
(14 years+)

Bio

Ihre achtjährige Ausbildung zur Bühnentänzerin für modernen und zeitgenössischen Tanz erhielt Tamara am Ballettgymnasium Essen Werden, an der Hogeschool voor Muziek en Dans – Rotterdamse Dansacademie und an der Berliner Tanzakademie Balance 1 – Schule für zeitgenössischen Tanz. Als Tänzerin und Choreographin arbeitete sie seit 1999 u.a. mit Anja Hempel, Ashley Abrahams, Gisela Müller, Helge Musial, Ingrid Hammer, Joseph Tmim, Ludger Orlok, Sommer Ulrickson und Uta Sander. Elf Jahre war sie Ensemblemitglied der Freilichtspiele Schwäbisch Hall.

Mit der Tänzerin Anna Widmer gründete sie das „Brücken&Widmer“ – Duo, welches mit Gastspielen deutschlandweit und bei internationalen Festivals eingeladen wurde. 1996 hat sie angefangen, Tanz und Bewegung zu unterrichten. Zehn Jahre war sie Dozentin für Modernen und Zeitgenössischen Tanz der Ausbildungsklassen am Ballett Centrum Berlin. Zur Zeit unterrichtet sie in Berlin an der Metropolitan School und in drei Kindergärten. Neben der tänzerischen Arbeit hat sie 2014 die Fortbildung zur Tanz- und Bewegungstherapeutin am Tanztherapiezentrum Berlin abgeschlossen.

Kursbeschreibung Kreativer Kindertanz

Hier werden bereits die Jüngsten spielerisch an die Grundformen des Tanzes herangeführt. Über ein phantasievolles Spiel mit allen Sinnen öffnet sich ein Weg zum tänzerischen Ausdruck. In Geschichten und Spielen verpackt werden Musikalität, Koordination, Beweglichkeit, Raumgefühl, Konzentration und die Freude an der Bewegung vermittelt. Durch Körperwahrnehmung, Differenzierung von Bewegungsqualität und Form, schafft der kreative Kindertanz schon bei den Kleinsten eine Basis für das Erlernen von Tanzelementen.

Kursbeschreibung Moderner Tanz für Jugendliche

In diesem Kurs werden die SchülerInnen mit unterschiedlichen Elementen des modernen Tanzes vertraut gemacht. Übungen im Stand, am Boden und in der Fortbewegung schulen Rhythmusgefühl, Koordinationsvermögen und Beweglichkeit. Auch Improvisation und Komposition von kurzen Bewegungsabläufen fließen in den Unterricht ein. Regelmäßig wird auf eine Tanzaufführung hingearbeitet, das aktuelle Thema der Vorstellung wird im Unterricht gemeinsam erarbeitet: Ideen und Anregungen der SchülerInnen bilden die Grundlage für die Tanzstücke.